Volvo Oldie-Parade im Holz- u. Technikmuseum

Ein Schelm, der glaubt, die alljährlichen "Golden Oldies" aus dem Wettenberger Ortsteil Krofdorf-Gleiberg seien nunmehr ins benachbarte Holzerlebnishaus im OT Wißmar ausgewichen, Dem ist nicht so. Vielmehr trafen sich am 2. Oktober 2021 nicht weniger als 37 Mitglieder eines deutschen Volvo Oldie-Clubs im Holz- u. Technikmuseum, um dort Näheres über Dampfmaschinen, Sägegatter, Holz, Zimmerei, Schreinerei und zum derzeit vordringlichen Thema "Energie" zu erfahren. Die aus ganz Deutschland mit Ihren betagten motorisierten Schätzchen angereisten Volvo-Fans zeigten sich sowohl vom Museums-Gebäude als auch von den Exponaten in den fünf Innenbereichen zutiefst beeindruckt,
Dabei besonders angetan war eine Abordnung aus dem Raum Hamburg, die spontan versicherte, dem Museum "demnächst zusammen mit ihren Enkeln" einen neuerlichen Besuch abzustatten. Die Besuchergruppe wurde empfangen und betreut von Museumsleiter Dieter Mülich, der im Laufe des Tages auch die Führung übernahm.

Alle Fotos zu diesem Beitrag: Dieter Mülich

Zurück zu Berichte