"Freundeskreis Holz+Technik Museum Wettenberg e.V." ab 1.1.2019

Das Holz+Technik Museum „HTM“ als überregionale Bildungseinrichtung hilft, das Wissen der Menschen zum Universalmaterial Holz zu verbessern. Über das Museum entstanden und entstehen seit der Eröffnung im Mai 2004 immer neue Kontakte zu sehr vielschichtigen Einrichtungen (z.B. Schulen, Verbände, Vereine, politischen Gruppierungen) im In- und sogar im Ausland.

Die Reichhaltigkeit der im Museum angesprochenen Themen eröffnet eine Vielzahl von Betätigungsfeldern: In Bezug auf das Thema „Holz“ ist im HTM nicht nur Platz für Vielfalt – es (er)fordert geradezu die Mithilfe aller interessierten Bürgerinnen und Bürger, die ihre unterschiedlichen Professionen, Passionen und Interessen einbringen können.

Nur so kann den Museumsgästen das uralte und doch hochaktuelle Thema Holz (vom traditionsreichen Handwerk bis hin zum globalen Klimawandel) anschaulich nahegebracht werden.

Unser Museum als Holzerlebnishaus erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Dies zeigt sich im regen Besuch von Einzelpersonen und Gruppen.

Um die Aktivitäten rund um das Museum zu bündeln und auszubauen, wurde am 15. Mai 2018 der Verein „Freundeskreis Holz- u. Technikmuseum Wettenberg e.V.“ gegründet, in dem sich alle Bürger und Bürgerinnen engagieren können. Jede helfende Hand ist willkommen, jeder kann „bereichern“.

Gegen einen geringen Jahresbeitrag können Sie diesem Freundeskreis beitreten. Weitere Verpflichtungen für Sie resultieren daraus nicht, aber Sie erlangen mit Ihrer Beitrittserklärung folgende Vorteile: Kostenloser Eintritt ins Museum während der üblichen Öffnungszeiten sowie zu unseren Dampf- u. Gattertagen (3x jährlich).

 

Warum ist der neue Verein notwendig und sinnvoll?

Am 6.9.2003 wurde das Holz- und Technikmuseum (HTM) das erste Mal mit einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vorgestellt. Organisatorisch war die "Sparte Holz- u. Technikmuseum" in die Heimatvereinigung Wißmar e.V. eingebunden. Seitdem sind nahezu 15 Jahre erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Heimatvereinigung vergangen. In dieser Zeit hat sich das HTM zu einer aktiven und überregional bekannten Einrichtung entwickelt. Neben der im Vordergrund stehenden Aufgabe, die historischen Maschinen der ehemaligen Firma Winter zu erhalten und an bestimmten Tagen den Besuchern vorzuführen, haben sich im Laufe der Zeit neue Aufgabenfelder ergeben, die vom HTM gern wahrgenommen werden.

So wird durch einen Kooperationsvertrag mit dem Landesbetrieb Hessen-Forst professionell Waldpädagogik angeboten. Gleichzeitig ist das HTM Einsatzstelle für ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ). Weiterhin ist das HTM vom Hessischen Kultusministerium zu einem von insgesamt elf Umweltbildungszentren des Landes Hessen ernannt worden und arbeitet in dieser Eigenschaft auch mit dem Hessischen Umweltministerium zusammen. Schließlich ist das HTM durch drei Hessische Ministerien (Kultus, Umwelt und Soziales) zum außerschulischen Lernort zertifiziert worden. Koordiantion und Weiterentwicklung des mittelhessischen Netzwerkes "Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)" sind weitere Aufgabenbereiche.

Damit wurde das HTM in den vergangenen Jahren von einem reinen Museum zu einer Bildungseinrichtung ausgebaut. Allseitig übereinstimmend und im besten Einvernehmen aller Beteiligten wurde zu Beginn des Jahres 2018 festgestellt, dass die Vielfalt der Aufgaben durch die Satzung der Heimatvereinigung Wißmar e.V. nicht mehr abgedeckt und aus organisatorischen Gründen eine Ausgliederung des HTM aus der Heimatvereinigung sinnvoll ist.

Aus dieser Überzeugung und Notwendigkeit wurde am 15.5.2018 ein neuer Verein gegründet mit dem Namen

                                                            „Freundeskreis Holz- und Technikmuseum Wettenberg e.V.“,

der offiziell ab 1.1.2019 seine Arbeit aufnimmt. Die bisherige eher lose Gruppierung "Freundeskreis" ohne jegliche Vereinsstruktur wird zum 31.12.2018 aufgelöst.

Der neue Verein ist beim Amtsgericht Gießen eingetragen, die Gemeinnützigkeit ist vom Finanzamt Gießen bestätigt. Der Verein ist damit berechtigt, steuerwirksame Sperndenbescheinigungen auszustellen. Jetzt gilt es, Mitglieder für diesen Verein des HTM zu gewinnen. Wir haben für Sie folgende Unterlagen als PDF-Dateien zum Download und Ausdrucken vorbereitet:

- Satzung "Freundeskreis Holz- u. Technikmuseum Wettenberg e.V."
- Protokoll der Gründungsversammlung v. 15.5.2018
- Beitrittserklärung u. Lastschriftmandat (Stand 3.9.2018)
- Vereinsinterne Datenschutzregelung

Die Jahresbeiträge gestalten sich voraussichtlich wie folgt, müssen von der Mitgliederversammlung zu Beginn des Jahres 2019 aber noch final festgeschreiben werden:

- Erwachsene € 30,- pro Person
- Schüler, Studenten, Auszubildende € 20,- pro Person
- Familien (ab 3 Pers.) € 70,-

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich entschließen könnten, dem Freundeskreis Holz- und Technikmuseum e. V. beizutreten, um damit die Arbeit dieser besonderen Einrichtung zu unterstützen. Dazu drucken Sie bitte das oben verlinkte Formular "Beitrittserklärung mit Beitrags-Einzugsermächtigung" aus und geben dies deutlich ausgefüllt und 2-fach unterschrieben im Original an das HTM zurück. Postanschrift: Freundeskreis HTM Wettenberg e.V., Im Schacht 6, 35435 Wettenberg. Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung.

Ihr Freundeskreis Holz- u. Technikmuseum Wetteneberg e.V.
Der Vorstand