Industriekultur Mittelhessen: Das Holz- u. Technikmuseum virtuell erleben

Die "Industriekultur Mittelhessen" ist eine Initiative des Regionalmanagements Mittelhessen und vieler Partnerinnen und Partner aus der ganzen Region. Für das Jahr 2022 wurde die Verwirklichung des Projektes  „Virtuelle Welten Industriekultur Mittelhessen“ angestrebt und in mehrmonatiger konzentrierter und kreativer Arbeit umgesetzt. Dabei handelt es sich um eine äußerst informative und dank 360 Grad-Technik räumliche Präsentationsform, die dem websiten-Besucher gestattet, über Videos, Bilder und erklärende Textpassagen einen fundierten und doch spannenden Einblick in die jeweilige Einrichtung zu erhalten. Dazu wurden im mittelhessischen Raum fünf sogenannte Industriekultur-Ankerpunkte ausgewählt:  Behringroute, Grube Fortuna, Holz-Technikmuseum, Lahn-Marmor-Museum und Vulkaneum.

Über den Link Industriekultur-Ankerpunkte gelangen Sie auf die Seite, die die fünf mittelhessischen Industriekultur-Ankerpunkte zeigt. Durch das Anklicken der Symbole werden Sie zu den einzelnen Präsentationen geführt. Dort zeigen Ihnen Pfeile, +Zeichen und i-Symbole den Weg. Probieren Sie es einfach aus und erfahren Sie viel Wissenswertes über die mittelhessische Industriekultur. Wenn Sie in den verschiedenen Ansichten die linke Mouse-Taste gedrückt halten, kommen Sie durch das Verschieben der Mouse in den Genuss des 360 Grad-Effektes und entdecken dabei weitere Hinweise auf Detailinformationen.

Aus unserer Sicht weisen wir als HTM natürlich auf die Präsentation unseres Holzerlebnishauses hin. So sind wir denn auch ein bisschen stolz, dass uns die Initiative "Industriekultur Mittelhessen" bei der Suche nach geeigneten Museen bzw. museumsähnlichen Einrichtungen aus der Vielzahl solcher Angebote in Mittelhessen ausgesucht und mit einer guten Portion Kreativität, Fachwissen und Beharrlichkeit unterstützt hat. Besonderen Dank gilt Frau Kirsten Steimel als Projektmanagerin, Herrn Prof. Dr. Otto Volk als Leiter des Arbeitskreises Industriekultur Mittelhessen und der Agentur Mediashots, die bei der Umsetzung in vertonte u. bewegte Bilder, Fotos, Wort und Schrift tolle Arbeit geleistet hat.

Link zum Holz- u. Technikmuseum: "Virtuelle Welt HTM"

Einen herzlichen Dank auch an die "Darsteller" des HTM-Teams und an Herrn Christopher Rinn (Obermeister Zimmerer-Innung Gießen). Nicht für alle war und ist es selbstverständlich, vor der Kamera zu stehen. Sie werden die Protagonisten in der Präsentation kennenlernen. Die Gesamtkoordination innerhalb unseres Hauses wurde in von unserer Waldpädagogin, Frau Rita Kotschenreuther, übernommen, die überdies Schnittstelle zur Initiative "Industriekultur Mittelhessen" war. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und neue Erkenntnisse beim Surfen in der "Virtuellen Welt HTM".