Sonstige Veranstaltungen

Auf dieser Seite berichten wir zum gegebenen Zeitpunkt über Sonderveranstaltungen außerhalb der Dampf- und Gattertage.

 

 

Die letzten Sonderveranstaltungen 2018: Weihnachtsbaumverkauf u. Adventssingen

Weihnachtsbaumverkauf am Sa, 15. Dezember 2018, 12-16 Uhr,  mit Glühwein, Waffeln und Wildbratwürstchen

Zum 4. Mal nach 2015 veranstaltete das HTM und HESSEN FORST zusammen mit Alexander Wagner (Krofdorf) einen Weihnachtsbaumverkauf im Museumshof. Alle Beteiligten freuten sich über einen erneut guten Besuch, der sowohl für ansprechende Verkaufszahlen bei den frischen Nordmanntannen und Blaufichten  aus der Region als auch beim kulinarischen Angebot (Waffeln, Kaffee, Glühwein, Kinderpunsch, Widbratwürstchen) sorgte. Und: Von jedem verkauften Baum geht eine Spende an eine gemeinnützige Einrichtung im heimischen Raum. Wie immer wurde auch für eine angemessene Kinderunterhaltung gesorgt: Ob "weihnachtliches Ponyreiten", Holzsägen oder verschiedene "Spiele mit Holz" - an den von HESSEN FORST-Waldpädagogin Rita Kotschenreuther vorbereiteten Spielen hatte der Nachwuchs sichtlich Spaß.

 

Alle Fotos auf dieser Seite: HTM

Adventssingen der Sängervereinigung "Germania-Eintracht 1846/84 e.V. Wißmar" am So, 16. Dezember 2018
Improvisation hat durchaus ihren Reiz: In der Zimmerei/Schreinerei des Holz- u. Technikmuseums fand ab 16 Uhr das Advents- und Weihnachtssingen statt, zu dem die Bevölkerung herzlich eingeladen war. Mit dabei alle Gruppen der Sängervereinigung:
Männer- u. Frauenchor, Young Voices, Vocal Pur. - Mehr erfahren zur Sängervereinigung "Germania-Eintracht".
"Singen im Holz" hieß das Motto der Sängervereinigung für diese Veranstaltung. Und wer dieses besondere Konzert im nicht alltäglichen Ambiente miterlebte, wird sicherlich auch bei der schon jetzt angekündigten Neuauflage im Dezember 2020 wieder dabei sein. Siehe auch Pressebericht zum "Singen im Holz" v. 16.12.2018.

Bereits am Vortag (15.12.18, 11-13 Uhr u. 14-16 Uhr) fand in den Räumen des HTM ein workshop der "Young Voices" statt. Dabei wurde mit viel Engagement ein Minimusical einstudiert, das dann im Rahmen des Adventsingens (So, 16.12.18, 16 Uhr) mit großem Erfolg aufgeführt wurde.