Sonstige Veranstaltungen

Auf dieser Seite berichten wir zum gegebenen Zeitpunkt über Sonderveranstaltungen außerhalb der Dampf- und Gattertage.

 

 

Weihnachtsbaumverkauf und Kunsthandwerk am 18 Dez. 2021


Nachdem der Verkauf von "Weihnachtsbäumen aus der Region" im vergangenen Jahr aus Gründen der Pandemie ganz ohne
Glühwein, Waffeln und Wildbratwurst stattfinden musste, wurde der Baumverkauf in 2021 durch ein kleines Angebot an kunsthandwerklichen Geschenken u. Deko-Artikelm, Kinderunterhaltung (Hessen Forst), selbstgemachtem Glühwein, Kinderpunsch, Kaffee, frischen Waffeln und Wildbratwurst auf dem Museumshof erweitert. Ab 15 Uhr unterhielt das Blasorchester Wißmar (s. Bild oben rechts) die Besucher mit weihnachtlichen Klängen. Die von Alex Wagner angebotenen, frisch geschlagenen und PEFC-zertifizierten Nordmann-Tannen aus der Region erfreuten sich eines guten Zuspruchs. Was das bedeuted PEFC?? -  Lesen Sie bitte hier!

Besonders erfreulich: DIe angekündigten 2G-Regelungen mit Kontrollen am Eingang wurden ausnahmslos akzeptiert. Nahezu alle Besucherinnen waren entsprechend vorbereitet und lobten das HTM als Veranstalter für die sorgfältig durchgeführten Kontrollmaßnahmen im Sinne einer Sicherheit für alle.

Die letzte "echte" Sonderveranstaltung vor Corona 2019: Weihnachtsbaumverkauf

Sehr gut besuchter Weihnachtsbaumverkauf mit Glühwein, Waffeln und Wildbratwürstchen am 14. Dez. 2019

Zum 5. Mal nach 2015 veranstalteten HTM und HESSEN FORST zusammen mit Alexander Wagner (Krofdorf) einen Weihnachtsbaumverkauf im Museumshof. Trotz bisweilen widrigen Wetterbedingungen wurden die Hoffnungen aller Beteiligten übertroffen: Alexander Wagner zeigte sich mit den Verkaufszahlen der ausnahmslos aus dem Sauerland stammenden, frisch geschlagenen Normanntannen überaus zufrieden und auch die Getränke- u. Grillwurststation vermeldete eine erneute Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Offenbar wissen immer mehr Besucher den Verkauf von fair gehandelten Weihnachtsbäumen ebenso zu schätzen wie den eigens für diesen Tag angesetzten Glühwein nach Spezialrezept  oder die auch bei den Dampf- und Gattertagen so begehrten frischen Waffeln. Wie immer wurde von HESSEN FORST auch eine angemessene Kinderunterhaltung angeboten: Ob "weihnachtliches Ponyreiten", Holzsägen oder verschiedene "Spiele mit Holz" - an vorbereiteten Spielen hatte auch in diesem Jahr nicht nur der Nachwuchs seine helle Freude. Der über der offenen Flamme zubereitete Kinderpunsch rundete das Kinderprogramm ab.

Foto Blasorchester (oben rechts): Homepage Blasorchester Wißmar
Alle anderen Fotos auf dieser Seite: HTM