Was ist Energie? Zunächst denkt man an Licht, also Strom, dann aber auch an Wärme. Physikalisch betrachtet unterscheidet man Wärme, mechanische Energie und elektrische Energie. Siehe hierzu auch den Lehrfilm unten.

Man macht sich die Bewegung der Moleküle z.B. im Wasser, zunutze. Am Beispiel einer Talsperre wird das deutlich. Das Wasser drängt nach unten, muss aber durch ein enges Rohr, um dann unten auf die Schaufeln eines Wasserrades aufzutreffen, damit dieses sich dreht - das Wasser verrichtet mechanische Arbeit.
Gemessen wird die Energie in Kilowattstunden. Derzeit kostet die Kilowattstunde Strom 0,25 Euro. Eine Kilowattstunde reicht etwa um 10 l Wasser zum Kochen zu bringen.

Um eine Vorstellung zu bekommen, wie viel "Arbeit" es kostet eine Glühbirne brennen zu lassen, haben wir ein Gerät für unsere Besucher konstruiert, das" Labometer" (labor = lat. Arbeit):
Sie bewegen durch das Drehen einer Handkurbel ein Gewicht von 100 kg (4 Sack Zement) um 1 m nach oben. Wieviel Kilowattstunden Arbeit sind dazu erforderlich? Durch die Schwerkraft sinkt das Gewicht wieder auf die Ursprungsposition zurück und dieses Sinken kann man als Energie auffangen. Die gewonnene Energie bringt eine Glühbirne nur für wenige Sekunden zum Leuchten.
Energie gibt es aber auch quasi umsonst: die Sonnenenergie. Erst durch die Sonne wird „Leben“ ermöglicht. Die Sonne sorgt für Wärme, für Hoch- und Tiefdruck-gebiete, somit für Wind und Regen und sie sorgt für das Wachstum der Pflanzen. Denn durch die Strahlungsenergie der Sonne wird mit Hilfe des Chlorophylls die sogenannte Fotosynthese in der Pflanze in Gang gesetzt, bei der aus Kohlendioxid und Wasser Traubenzucker entsteht, der die Grundlage allen Lebens auf der Erde darstellt.

Tipp für weitere allgemeine Infos zu "Energie" in dieser Homepage:
Siehe Seite "Holzerlebnishaus/Energie".

50 Energieformen

51 Labometer

52 Die Sonne

53 Sonnenenergie


 

54 Fotosynthese

55 Kohle u. Erdöl

56 Jahreszeitenbaum

Ende des virtuellen Rundgangs. Aber es gibt bei uns noch viel mehr zu sehen und zu erleben. Mit einem kleinen Video sagen wir "Auf Wiedersehen".

Alle Fotos auf dieser Seite: HTM

Hinweis zum Datenschutz:
Mit dem Aufruf des/der Videos erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an YouTube oder eine andere/ähnliche Plattform übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.

Zurück zur Übersicht
Zurück zum Rundgang-Start