Dank für rund 4.000 Ehrenamts-Stunden in 2018

eingetragen in: Berichte | 0

"Das Essen und Trinken sind kein Lohn, sondern sollen unsere Anerkennung für Eure ehrenamtliche Mitarbeit im Museum in 2018 ausdrücken", war die Kernaussage der HTM Betriebsleiterin Marion Rentrop, die knapp 50 ehrenamtlich tätige Frauen und Männer zur Helferfeier am 1. Feb. 2019 begrüßen konnte. In ihre Ansprache ging sie u.a. auch auf wesentliche Begebenheiten im Museums-Jahr ein und hob dabei die drei Dampf- und Gattertage sowie die Anschaffung eines modernen Sonnensegels für den Biergarten hervor.
Dieter Mülich, Museumsleiter und Vorstzender des ab 1. Jan. 2019 aktiven Vereins "Freundeskreis Holz- u. Technikmuseum Wettenberg e.V." stellte in seiner Begrüßungs- und Dankesrede die Gründung dieses Zusammenschlusses in den Vordergrund, erläuterte dessen Notwendigkeit und bat um weiteren Mitgliederzugang.
Als Dank für ihre Arbeit im Jahr 2018 überreichte Dieter Mülich einen Blumenstrauß an seine Betriebsleiterin, bevor das Buffet eröffnet wurde und sich im Rahmen des anschließenden geselligen Beisammenseins Gespräche bis nach Mitternacht entwickelten.
Positives Fazit auch aus Sicht des neuen Vereins: Exakt am Abend der Helferfeier konnte das 100. Mitglied registriert werden, womit das erste Nahziel erreicht ist.  -  Beide Fotos: HTM