4.11.18: DuG-Tag mit vorweihnachtlichem Flair

eingetragen in: Berichte | 0

Neben den Live-Vorführungen an Dampfmaschine, Sägegatter und Drechselbank war der Dampf- und Gattertag am 4. Nov. 2018 geprägt vom vorweihnachtlichen Kunsthandwerkermarkt. Die über 20 Aussteller präsentierten in ihren Ständen - verteilt in allen Museumsabteilungen, im Seminarraum und sogar im Museumshof - u.a. Kunsthandwerk aus Holz, Karten, Speckstein-, Näh- und Stoffarbeiten sowie Schmuck und Grußkarten in interessanten Varianten. Kleine Kunstwerke dabei - wenn auch unverkäuflich - die zum Teil filigranen Dampfmaschinen-Miniaturmodelle. Der Landesbetrieb HESSEN FORST sorgte durch "Werkeln mit Naturmaterialien" und "Rösten von Esskastanien" für Kurzweil bei den wiederum vielen Besucher im Kindesalter. Trotz aller Begeisterung für Marktangebote und Kinderunterhaltung nahmen dennoch viele Familien die Gelegenheit für einen intensiven Rundgang im Holzerlebnishaus wahr. Last not least zeigte sich auch das Wetter von seiner angenehmen Seite und stafte all diejenigen Lügen, die den Monat November grundsätzlich als "Zeitabschnitt mit Schmuddelwetter" sehen. - Fazit: Eine rundum gelungene Herbstveranstaltung, für deren reibungslosen Ablauf einmal mehr die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer an den Maschinen und im Bistrobereich verantwortlich zeichneten. Siehe hierzu auch Pressebericht vom 9.11.2018. -  Foto: HTM